Eine Ausbildung, die „Spannung” verspricht

Roboter, Förderbänder sowie alle Arten von Maschinen haben eines gemeinsam: E-Motoren sorgen dafür, dass sie sich in Bewegung setzen.

Als Elektroniker bist du dafür zuständig, dass alles reibungslos funktioniert. In deiner Ausbildung erlernst du das Installieren, Programmieren und Betreiben von industriellen Betriebsanlagen und modernster Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik. Dafür eignest du dir Grundfertigkeiten wie das Sägen, Bohren und Löten an. Dein Alltag ist dabei sehr abwechslungsreich: Als Azubi wirst du ebenfalls an die Wartung sowie Instandsetzung von Anlagen herangeführt und unterstützt bei der Inbetriebnahme beim Kunden vor Ort.

Die Lehre zum Elektroniker ist bei uns eine Verbundausbildung. Das heißt, dass unsere Azubis ihre erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten zusätzlich in der Ausbildungswerkstatt von Westfalen Weser vertiefen und ergänzen. Den Theorieteil absolvierst du am Richard-von-Weizäcker Berufskolleg in Paderborn. Deine Ausbildung dauert im Regelfall 3,5 Jahre.

Strom bewegt

Für die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d) solltest du folgendes mitbringen:

  • Interesse an Technik
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches, mathematisches und physikalisches Verständnis
  • Teamgeist, Flexibiltät und Montagebereitschaft

Individuelle Betreuung durch deine Ausbilder

Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben

Unser Angebot

Individuelle Betreuung durch deine Ausbilder und Altgesellen
Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben
Gute Übernahmechancen nach der Ausbildung
Nach der Berufsschule hast du nachmittags freie Zeit zum Lernen