Artikel

Beratung. Planung. Ausführung.

Kooperationsunterzeichnung mit der Gesamtschule Salzkotten
v.l. Bernhard Hoppe-Biermeyer (MdL), Dr. Franz-Barthold Gockel (Geschäftsführer Fa. Rotte), Ulrich Berger (Bürgermeister Stadt Salzkotten), Maite Janzen (Schülerin Gesamtschule Salzkotten), Herr Meier ( Lehrer Gesamtschule Salzkotten), Leonie Neumann (Schülervertreterin Gesamtschule Salzkotten), Benedikt Rotte (Assistenz der Geschäftsführung Fa. Rotte), Kevin Bödger (Schülervertreter Gesamtschule Salzkotten), Wolfgang Marienfeld ( Stellv. Schulleiter Gesamtschule Salzkotten)

Kooperationsunterzeichnung mit der Gesamtschule Salzkotten

Mit Unterstützung der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) und der Stadt Salzkotten unterzeichneten am 01.10.2018 die Gesamtschule Salzkotten und das Unternehmen Ulrich Rotte Anlagenbau und Fördertechnik GmbH eine Kooperationsvereinbarung IHK – Schule - Wirtschaft. Es ist die 218. von der IHK vermittelte oder direkt unterstützte Kooperation im IHK-Bezirk.

Jürgen Behlke, IHK-Geschäftsführer und Leiter der IHK-Zweigstelle Paderborn + Höxter, stellte während der Feierstunde im Betrieb anlässlich der Unterzeichnung das Ziel vor: „Schülerinnen und Schülern erhalten einen qualifizierten Einblick in die regionale Arbeitswelt. Die Unternehmen können über die regelmäßige Zusammenarbeit frühzeitig mögliche Nachwuchskräfte kennenlernen und so an der Berufsorientierung an den Schulen mitarbeiten. Lehrerinnen und Lehrer werden darin unterstützt, den Unterricht noch praxisnäher zu gestalten. Darüber hinaus möchten wir unseren Mitgliedsbetrieben dabei helfen, über einen regelmäßigen Informationsaustausch die Weiterentwicklung der gemeinsamen Projekte sicherzustellen“, erläutert Behlke.

Wegen des demographischen Wandels gebe es einen steigenden Bedarf der Wirtschaft an Auszubildenden, deshalb sei das Projekt wichtig. Ziel sei es, allen allgemeinbildenden Schulen in Ostwestfalen einen Kooperationspartner zu vermitteln. Das helfe dabei, die Ausbildungsreife der Schulabgänger zu sichern und gegenseitiges Verständnis zu fördern.

Franz-Barthold Gockel, Geschäftsführer von Ulrich Rotte Anlagenbau und Fördertechnik GmbH erläutert: „Nach unserer erfolgreichen Kooperation mit der ehemaligen Hauptschule Niederntudorf/Wewelsburg, war es für uns eine Selbstverständlichkeit eine langfristige Partnerschaft mit der Gesamtschule Salzkotten einzugehen.“ Benedikt Rotte, Assistenz der Geschäftsführung, unterstreicht: „Die Kooperation bietet die Chance uns als attraktiver und zukunftsorientiert Arbeitgeber Vorort zu präsentieren. Wir freuen uns darauf potentielle Auszubildende in der betrieblichen Praxis kennen zu lernen und Interesse für das Handwerk zu wecken. Wir möchten den Schülern die Möglichkeit geben ihr Interesse für ein Berufsfeld einzugrenzen und einen realistischen Einblick in das Arbeitsleben zu bekommen. Nur so können sie ein Verhältnis zum Berufsleben und zur eigenen Zukunft entwickeln. Darüber hinaus ist es uns ebenfalls wichtig die Lehrer mit einzubinden. Sie sollen ebenso die Gelegenheit erhalten die betrieblichen Prozesse noch besser zu verstehen, um die gewonnen Erkenntnisse später im Unterricht einzusetzen.“

http://www.saelzer.tv/kooperation-zwischen-gesamtschule-und-fa-rotte/

Kooperationsunterzeichnung mit der Gesamtschule Salzkotten
v.l. Bernhard Hoppe-Biermeyer (MdL), Dr. Franz-Barthold Gockel (Geschäftsführer Fa. Rotte), Ulrich Berger (Bürgermeister Stadt Salzkotten), Maite Janzen (Schülerin Gesamtschule Salzkotten), Herr Meier ( Lehrer Gesamtschule Salzkotten), Leonie Neumann (Schülervertreterin Gesamtschule Salzkotten), Benedikt Rotte (Assistenz der Geschäftsführung Fa. Rotte), Kevin Bödger (Schülervertreter Gesamtschule Salzkotten), Wolfgang Marienfeld ( Stellv. Schulleiter Gesamtschule Salzkotten)

Diese Webseite nutzt Cookies!

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.