Rollenbahnen modular

Individuell konfigurierbare Rollenförderer

Rollenbahnsysteme mit modulare Bauweise
  • Übernahme gestapelter Produkte von vorgelagerter Anlage

  • Fördern und Puffern auf unterschiedlichen langen Segmenten

  • Sensorische Erfassung zur Fördergutverfolgung

  • Mit Zahnriemenantrieb für Stückgut

  • Flache Bauform ermöglicht die einfache Montage auf Verfahrwagen oder Vertikalumsetzer

 

Beschreibung:

Rollenbahnen sind die ideale Lösung für Transport und Pufferung mittelschwerer Transportgüter mit gleichmäßiger Auflagefläche. Dabei ist der Zahnriemenantrieb der Rollen eine wartungs- und besonders geräuscharmes Antriebssystem.

Ein modularer Aufbau der Rollenbahn ermöglicht die flexible Anpassung an unterschiedliche Fördergüter und Gegebenheiten vor Ort. Die Rollenbahnen können dank flacher Traversen mit sehr niedriger Förderhöhe betrieben werden, aber auch massive Untergestelle sind möglich. Die Sensorik passt ideal zum Fördergut und ist variabel einstellbar. In der Rollenbahn sind je nach Umgebungsbedingungen und sonstigen Anforderungen weitere Sensoren, Trittbleche oder Seitenführungen einfach einzubauen.

Die intelligente Steuerung nutzt die gesamte Länge der Förderstrecke optimal aus, um Stapel unterschiedlicher Länge zu puffern. Bei der Übernahme werden die Stapel mittels eines Scanners identifiziert und beim Fertigungsleitsystem angemeldet. Über die Visualisierung ist jederzeit nachvollziehbar, wo sich welches Transportstück befindet. Die Abgabe erfolgt einzeln an den nachgelagerten Produktionsschritt.

Produktionsbeispiel:
FördergutMöbelfront auf Schonerplatte, ca. 700 kg pro Stapel
Übernahme vonmanuelle Zuführung
Übergabe anQuerfahrwagen
Förderhöheab 250 mm
Förderlängemehrsträngig, je ca. 15 m

 

Optionen und Erweiterungen:
  • Einbindung der Fördertechnik in Gesamtanlage, z.B. mit Robotern aus einer Hand

  • Einbindung in vorhandene Intralogistik

  • Lift mit Fördertechnik auf dem Fahrwagen

  • Qualitätskontrolle

  • Smart-Factory-Plattform zur Bedienerunterstützung