Einzelprodukt

Beratung. Planung. Ausführung.

Automatische Griffleistenmontage

Roboterzelle zur automatisierten Montage von Griffleisten

Roboter greift Griffleiste zum automatischen Montieren
  • Entnahme der Griffleisten aus Schubregal
  • Zuführung der Fronten auf Palette
  • Paletten mit undefiniertem Inhalt
  • Lagegenaue Position auf Palette nicht erforderlich
  • Datenaustausch mit Leitrechner
  • Nutausrichtung für Beleimung
  • Automatische Beleimung der Frontenn
  • Fügen der Griffleiste an die Front
  • Ablage in Fachregal für händische Entnahme  

 

Beschreibung:

Die Roboterzelle dient der automatisierten Montage von Griffleisten an Fronten in Losgröße 1.

Die Materialzuführung der Fronten erfolgt auf Palette mit einem “chaotisch“ gepackten Stapel. Über ein Scanner- und Barcode-System werden Lage, Positionen erkannt und Dimensionen mit einem Leitrechnersystem geprüft und die Vorgabe für den Griffleistentyp mitgegeben. Die Griffleistenbereitstellung erfolgt in Trays in einem Schubregal. Der Roboter entnimmt die entsprechende Griffleiste, welches ihm das Regal zur Verfügung stellt und legt diese in die Fügevorrichtung ein. Nach dem Greifen einer Front wird diese lagerichtig ausgerichtet und automatisiert, über eine Leimdosierung, beleimt. Im Anschluss erfolgt ebenfalls das Einlegen in die Fügevorrichtung und die Front oder der Boden werden mit der Griffleiste gefügt. Die Ablage der fertigen Fronten erfolgt durch den Roboter in einem geteilten Ablageregister. Während das eine Register mit leeren Fächern beschickt wird, kann der Mitarbeiter das andere Register mit den befüllten Fächern entleeren. Durch diesen automatisierten Prozess steigern Sie Ihre Fertigungsqualität, da keine Druck- oder gar Hammerschläge auf den Griffleisten entstehen, Sie einen gleichförmigen Beleimungsprozess haben und die Griffleisten an den Fronten und Böden zentriert eingebracht werden. Je nach Gestaltung der Pufferplätze im Bereich Beschick- und Ablagesystem arbeitet  das System für sich autark.

Produktionbeispiel:

Griffleistenbreiten:

300er, 400er, 450er, 500er, 600er, 700er, 800er, 900er, 1000er, 1200er

Fronten/Böden:

Breiten: 287 mm bis 1200 mm Höhen: 144 mm bis 1400 mm

Griffleistentypen:5 unterschiedliche
Anzahl Griffleisten:

1 - 3 Regale á 12 Etagen  bis zu 3528 Griffleisten möglich 

Output je Zelle:1 - 2 Teile je Minute
Rüstzeitenkeine

 

Optionen und Erweiterungen:

  • Smart Factory Panel 4.0 zur Bedienerunterstützung
  • Leitrechneranbindung
  • Anpassung an Kundengegebenheiten
  • Erweiterung der Griffleistentypen
  • Erweiterung der Griffleistenanzahl
  • Ablageregister austauschbar gegen Kommissionier-Wagen, Igelpuffer oder Transportbänder

Diese Webseite nutzt Cookies!

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.