Einzelprodukt

Beratung. Planung. Ausführung.

Glasbeladung für PV-Modullinien

PV-Modullinien automatisch mit Glasscheiben versorgen.

  • Für alle Scheibenformate einsetzbar
  • Bedienerloser vollautomatischer Ablauf
  • Einfacher Aufbau
  • Kostengünstige, robuste Ausführung
  • Kurze Zykluszeit für 10-50 MW Linien
  • Auch zum Nachrüsten an vorhandene Linien
  • Oberste Glasscheibe vereinzeln und auf Förderer ablegen
  • Trennblatt vereinzeln und sammeln
  • Füllstandsüberwachung

Produktionsbeispiel:

Scheibenlänge1400 – 2050 mm
Scheibenbreite1000 – 1400 mm
Zykluszeitca. 1,5 min
Beladenmit Stapler

Optionen/Erweiterungen:

  • Unterbrechungsfreier Betrieb auch bei Palettenwechsel in Verbindung mit dem Buffer FILO 12
  • Zykluszeitverkürzung

Beschreibung:

Der Glasbelader hebt die oberste Scheibe vom Stapel ab, trennt die Zwischenlage ab und legt die Scheibe auf den Förderer. Unterdrucksauger nehmen die Scheibe dabei auf und halten sie fest.

Trennlagen werden vom Glas abgetrennt und separat gesammelt. Eine Füllstandsüberwachung informiert den Bediener über den notwendigen Palettenwechsel.

Diese Webseite nutzt Cookies!

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.