Artikel

INNOVATION. UNSERE LEIDENSCHAFT

Rotte ist neuer tapio Partner
Digitale Bediener-Assistenz-Systeme nehmen verstärkt Einzug in die verarbeitende Industrie. Eine Vorreiterrolle nimmt hier die Holzbranche ein.
Tapio bietet Möglichkeiten der digitalen Verwaltung und Service von Werkzeugen und Maschine
Tapio bietet Möglichkeiten der digitalen Verwaltung von Werkzeugen und Maschinen sowie einem Servicetool. Bildrechte: tapio
Im tapio Netzwerk sind bereits 42 Partner vernetzt.
Im tapio Netzwerk sind bereits 42 Partner vernetzt. Hierzu zählen Hersteller von Werkzeugen, Maschinen, Komponenten und Software.
Auch die Rotte Smart-Factory-Plattform unterstützt Kunden in ihrer Produktion und sorgt für mehr Transparenz und Effizienz.
Auch die Rotte Smart-Factory-Plattform unterstützt bereits Kunden in ihrer Produktion und sorgt für mehr Transparenz sowie Effizienz.

Einstieg in das tapio Ökosystem

Rotte wird Partner in der führenden digitalen Technologieplattform der Holzbranche

Digitale Lösungen sind gefragt! In kaum einer anderen Branche ist der Automatisierungsgrad derart weit fortgeschritten wie in der Holzverarbeitung. Viele Unternehmen haben die Digitalisierung schon umgesetzt oder befinden sich in der Transformation.

 

Ein digitales Tool für Werkstatt und Produktion

Zu diesem Zweck bietet das Unternehmen tapio seit 2017 eine geeignete digitale Plattform als Ökosystem für die Holzbranche. tapio bietet im offenen Ökosystem verschiedenste technologische Lösungen rund um Werkzeugverwaltung, Maschineninstandhaltung und der Kontrolle von Maschinenzuständen. Diese digitalen Tools vernetzen die Fertigungen kleiner Handwerksbetriebe genauso wie die Produktion global agierender Möbelhersteller. HOMAG, als einer der führenden Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen, ist beispielsweise ein starker Partner im tapio-Ökosystem, der auch eigene Anwendungen via tapio anbietet.

 

Gemeinsam den digitalen Wandel gestalten

Von nun an ist auch der Service der Rotte Smart-Factory-Plattform (SFP) in der tapio-Welt zu finden. Unser, unter dem Leitfaden der Hilfe-zur-Selbsthilfe, entwickeltes Bediener-Assistenz-System wird bereits von Kunden aus der holzverarbeitenden Industrie eingesetzt. Mit der Verknüpfung der Rotte SFP in das tapio-System möchten wir zukünftig unseren Kunden der Holzindustrie zusätzliche Vorteile des Wissensmanagements mit Kontextbezug bieten. "Aus der Zusammenarbeit mit tapio beabsichtigen wir neben der Ausweitung der digitalen Assistenzdienste und Services für beide Systeme, auch unsere Dienstleistung weiteren Unternehmen zugänglich zu machen," so Rotte Geschäftsführer Dr. Franz-Barthold Gockel zur geschlossenen Partnerschaft.

Das tapio-Netzwerk, bestehend aus namenhaften Partnern und Dienstleistern, bietet darüber hinaus neue Möglichkeiten gemeinsame Synergieeffekte zu nutzen, um den digitalen Wandel in der Industrie weiter voranzutreiben, und zwar branchenübergreifend.

 

Mehr zu tapio und konkreten Anwendungsfällen können auf deren Internetseite eingesehen werden. Hier geht es zur tapio Website.

 

Rotte ist neuer tapio Partner
Digitale Bediener-Assistenz-Systeme nehmen verstärkt Einzug in die verarbeitende Industrie. Eine Vorreiterrolle nimmt hier die Holzbranche ein.
Tapio bietet Möglichkeiten der digitalen Verwaltung und Service von Werkzeugen und Maschine
Tapio bietet Möglichkeiten der digitalen Verwaltung von Werkzeugen und Maschinen sowie einem Servicetool. Bildrechte: tapio
Im tapio Netzwerk sind bereits 42 Partner vernetzt.
Im tapio Netzwerk sind bereits 42 Partner vernetzt. Hierzu zählen Hersteller von Werkzeugen, Maschinen, Komponenten und Software.
Auch die Rotte Smart-Factory-Plattform unterstützt Kunden in ihrer Produktion und sorgt für mehr Transparenz und Effizienz.
Auch die Rotte Smart-Factory-Plattform unterstützt bereits Kunden in ihrer Produktion und sorgt für mehr Transparenz sowie Effizienz.